Komponenten

L├╝fterrad

Auch die Wahl des L├â┬╝fterrades (auch: Polrad, Schwung) ist abh├â┬Ąngig von Leistungsziel und Budget. Je leichter das Polrad ist, desto freier und leichter dreht der Motor hoch und desto bissiger wirkt und f├â┬Ąhrt er.
Die beste Wahl beim 133er-Polini ist daher das HP4, ein extrem leichtes L├â┬╝fterrad mit Plastik-Schaufelkranz. Hierbei ist zu beachten, dass dieser Plastikkranz, der mit sechs Blechschrauben am Polrad festgemacht wird, gerne mal abf├â┬Ąllt. Daher: Alle sechs Schrauben einkleben (z.B. mit Schraubensicherung)! Mit dem HP4 hat der Motor eine extrem gute Gasannahme.
PK Lüfterrad HP4 o. Kranz
Links ein originales und eher schweres PK-Lüfterrad, rechts das leichte HP4-Lüfterrad.
Nat├â┬╝rlich kann der 133er auch mit dem Original-PK-Polrad gefahren werden, besser w├â┬Ąre aber ein abgedrehtes PK-Polrad, oder eben das HP4. Die PK-L├â┬╝fterr├â┬Ąder gibt es f├â┬╝r Kurbelwellen mit 19 und 20mm Lagersitz ("spitzer" bzw. "stumpfer" Konus), das HP4 f├â┬╝r die 19mm-und 20mm-Wellen.
PK Lüfterrad (abgedreht)
Ein abgedrehtes PK-L├â┬╝fterrad. Nachteil ist, dass der Staubschutz der Lichtmaschine (Z├â┬╝ndgrundplatte) nicht mehr ganz gew├â┬Ąhrleistet ist.
Wichtig! Das HP4 funktioniert nicht mit Kontakt-Z├â┬╝ndung (6 Volt Unterbrecher-Z├â┬╝ndung), wohl aber mit der elektronischen ET3-Z├â┬╝ndung. Und: Das HP4 passt auch auf die ETS-Welle mit 24mm Lagersitz. Meist wird das HP4 mit dem Elestart-Kranz ausgeliefert, der l├â┬Ąsst sich mit Flex und Schraubstock aber ganz leicht abmachen.
HP4 mit Elestart-Kranz Zahnradkranz vom HP4 abflexen
Links: Ein HP4 mit Elestart-Kranz. Rechts: Mit Flex und Funken - so geht der Kranz ab.

Vorwort

Ur-Setup des GSF-Polini

Letztes Setup des GSF-Polini

Stand Oktober 2006

Grundsätzliches

Grunds├Ątzliche ├ťberlegungen zum Setup

Drehschieber oder Membran?

Komponenten

Kurbelwelle

Vergaser

Ansaugstutzen

L├╝fterrad

Lager/Wellendichtringe

Zylinder & Kopf

Plug & Play?

Steuerzeiten allgemein

Steuerzeiten ermitteln

Zylinder-├ťberstr├Âmer

Kolben & GS-Kolben

Boostport

Quetschkante

Malossi 136 oder Polini-Zylinderkopf?

Auslass

Auslass II

Sehnenma├č/Bogenma├č

Gehäuse

Kaltmetall oder Aufschweißen?

Geh├Ąuse-├ťberstr├Âmer

Dichtfl├Ąche planen

Einlass

Kupplung

XL2 vs. Normal

Kupplung & Prim├Ąr & GSF-Repkit

Zündung & Elektrik

Umr├╝stung auf elektronische Z├╝ndung

Beitrag von Ian (GSF-Nick: "insomnio") & Skizzen von "bobcat"
©2005 by Dittmar
MilkyCMS v2.3 by MilkyMEDIA FfM